Der einzigartigste Kuchen aller Zeiten: Pizzalagenkuchen Perfekt für die Pizzaliebhaber

Planen Sie eine Geburtstagsfeier? Probieren Sie den ultimativen Kuchen! Dieser köstliche Pizzakuchen wird definitiv der Star Ihres Geburtstages sein!

  • 2 Dosen klassische Pizza Kruste gekühlt
  • 1 ½ Tasse Pizzasauce
  • 3 Tassen geriebener Mozzarella
  • 1 Tasse geschnittene Peperoni
  • 1 EL Butter

Besprühen Sie ein großes Keksblatt mit Kochspray. Den Ofen auf 400F vorheizen. Wir empfehlen Ihnen, die Backform 6″ x 4″ zu verwenden.

1 Dose Teig ausrollen. Stellen Sie es auf eine bemehlte Oberfläche, drücken Sie es in eine dünne Schicht und schneiden Sie drei 6-Zoll-Runden. Die Runden auf das Keksblatt legen und 8 Minuten backen. Nachdem die Runden gebacken sind, legen Sie sie auf ein Kühlgestell und lassen Sie sie vollständig abkühlen.

Den zweiten Dosenteig ausrollen. Schneiden Sie zwei 6-Zoll-Runden von der langen Kante des Teigs ab. Lassen Sie die gegenüberliegenden Seiten unberührt. Die Runde auf ein Keksblatt legen und 8 Minuten backen. Die Runden vollständig abkühlen lassen.

Richten Sie Ihre Kuchenform mit einem Pergamentpapier aus und lassen Sie die Enden des Papiers herausstehen. Schneiden Sie einen Streifen ab, der mindestens ½ Zoll breiter ist als die Höhe der Pfanne. Legen Sie den Streifen um die Innenkante der Pfanne, um ihn auszurichten.
1 gebackene Kruste in den Boden geben und Pizzasauce auftragen. Peperoni und Käse
hinzufügen und mit den restlichen Schichten wiederholen. Die letzte Kruste auflegen, etwas Käse darüber streuen und mit Peperoni belegen. Falten Sie den hängenden Teig über die oberste Schicht.

Die Pizza 20 Minuten backen, bis der Teig gar ist. In der Pfanne 5 Minuten abkühlen lassen und dann herausnehmen. Mit etwas Butter bestreichen und die Scheiben wie Kuchen ausstechen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*